Kunststoff-Bilderrahmen.deEmail
service@kunststoff-bilderrahmen.de

Phone
+49 (0)40 298 205 63

Kunststoffrahmen in Standardformaten

Halten Sie Ihre schönsten Erinnerungen auf Fotos oder Poster fest und verpassen Sie diesen einen modernen, klassischen oder eleganten Bilderrahmen, der perfekt zu Ihrer Einrichtung passt.





Rahmen in Standardformaten sind klassiker

Farblich abgestimmte gerahmte Bilder bringen nicht nur Harmonie und Farbe in Ihre Räumlichkeiten, sie geben Ihnen Freude und Lebenskraft, wecken in Ihnen Ihre schönsten Erlebnisse und unvergeßliche Momente im Leben. Daher ist es wichtig, den perfekten Rahmen für Ihre Fotos oder Drucke auszusuchen.  Alles muss harmonisch aufeinander abgestimmt sein: Kunstdruck, Farbe der Rahmenleisten, die Profilbreite, Farbe des Passepartouts, wenn vorhanden und sollte natürlich die Einrichtung nicht außer Acht lassen.

Eine der ersten Fragen, die beim Einrahmen des Bildes gestellt wird, ist die Wahl der  Rahmenprofilbreite. Schon fühlt sich der Eine oder Andere leicht überfordert und greift lieber zu der so genannten „goldenen Mitte“ – mittelbreiten Leisten. Früher war es so, je größer das Kunstwerk, desto breiter wurde die Umrandung geschnitzt. Je wertvoller das Bild, je pompöser wurde das Rahmenprofil ausgewählt. Gemälde kleineren Formaten erhielten oft auch schmalere Rahmenleisten.

Heutzutage entscheiden sich immer mehr Bilderliebhaber für breitere Profile für Ihre kleinen Rahmen. Kein Problem, nehmen Sie, was Ihnen gefällt, lautet das Motto. Nur Farbton vom Foto/ Poster und Farbe des Kunststoffrahmens sollen mit einander harmonieren.
In der Regel heißt es, die breiten Rahmenleisten würden den Betrachter von dem Motiv zu sehr ablenken. Auch hier gibt es ein kleiner Tipp. Nehmen Sie einfach ein Passepartout zu dem Kunstwerk. Sogar ein ausgefallener und extravaganter Bilderrahmen mit breitem Profil passt hervorragend dazu. Wenn Sie mehr vom Motiv sehen möchten, wählen Sie einen schmalen / mittelbreiten Rahmen-Profilleisten aus, wenn es aber etwas originelles sein sollte – dürfen Sie ruhig auch zu den breiteren Profilen greifen.
Wie sieht es mit der Rahmenfarbe aus?

Mittlerweiler gibt es duzende Farben und Farbnuancen zur Auswahl. Allein in unserem Standard-Sortiment sind Rahmen in mehr als 25 verschiedenen Farben vorrätig.

Ob alle Ihre Fotos oder Kunstdrucke die gleiche Rahmenart und Leistenfarbe erhalten oder jedes Kunstwerk individuell eingerahmt werden soll, dass dürfen Sie selbst entscheiden. Es gibt nur ein paar Empfehlungen: für Aquarellen wählen Sie am besten silberfarbenen Bilderrahmen, weil Silber die Eigenschaft besitzt, kühle Aquarelfarben hervorzuheben. Und somit läst es das gesamte Kunstwerk im Edellicht erscheinen. Goldene Farben passen zu den Motiven mit warmen Tönen wie Landschaften, Blumen, Stilleben usw. Lithographien und Grafiken dagegen fühlen sich in schlichten schwarzen Wechselrahmen wohl. Generell gilt eine feste Regel für die Auswahl von hellen und dunklen Farben der Rahmenprofile. Wenn die Mitte des Motivs hervorgehoben werden sollte, wählen Sie am besten eine dunklere Umrandung. In einem hellen Rahmen wirkt das Bild nicht abgegrenzt und breitet sich sozusagen weiter aus.Unsere Kunststoffrahmen passen perfekt zu Ihren Fotos, Urkunden oder Poster.